Lehrgangsinhalte

Wir erfüllen die Vorgaben der Thüringer Jäger- sowie der Falknerprüfungsordnung

Die Lehrgänge unserer Jagdschule erfüllen die Vorgaben der Thüringer Jäger- sowie der Falknerprüfungsordnung mit einem Ausbildungsumfang von mindestens 120 Stunden.

Davon entfallen mindestens 40 Stunden auf die praktische Jagdausbildung und mindestens 20 Stunden auf den Umgang mit Jagdwaffen und die Schießausbildung. Laut Vorgaben der Prüfungsordnung muss der Jagdscheinlehrgang mindestens vier Wochen vor Prüfungsbeginn abgeschlossen sein. Daraus ergeben sich ausreichende zeitliche Möglichkeiten individuelle Wiederholungen, Prüfungssimulationen und Repetitorien anzubieten. Weiterhin steht diese Zeit zur intensiven persönlichen Wiederholung zur Verfügung.

Die theoretische Ausbildung für die Prüfung zum Jagdschein gliedert sich wie folgt:

Sachgebiet 1

  • Tierarten
  • Wildbiologie
  • Wildhege
  • Wildschadensverhütung
  • Landwirtschaft und Waldwirtschaft

Sachgebiet 2

  • Jagdbetrieb
  • Fallenjagd
  • Jagdhunde
  • Behandlung des erlegten Wildes
  • Wild als Lebensmittel (Fleischhygiene)

Sachgebiet 3

  • Waffentechnik und Führung von Lang- und Kurzwaffen

Sachgebiet 4

  • Jagdrecht
  • Waffenrecht
  • Tierschutzrecht
  • Natur- und Umweltschutzrecht
  • Lebensmittelrecht

Weiterführend bietet unsere Jagdschule die Möglichkeit zur Teilnahme an zusätzlichen Exkursionen, Hundeprüfungen (je nach jahreszeitlicher Durchführung der Verbände), sowie die Möglichkeit eines Besuches der Jagdwaffenausstellung in Suhl. Bei Bedarf kann ein Fallenlehrgang organisiert werden.

Alle Auszubildenden erhalten ein Ausbildungspaket das Sie optimal bei den Verbreitungen auf die Prüfung zum Jagdschein unterstützt.

Die individuelle und effiziente Schulung durch unsere professionellen Lehrkräfte bietet unsere Jagdschule die besten Voraussetzungen für das Bestehen der Jagdscheinprüfung.